HellSign: Investigatives Action-Rollenspiel nach dem Schema „Monster of the Week“

Mit HellSign wird am 7. November 2018 ein investigatives Action-Rollenspiel in den Early Access starten. Das Spiel funktioniert nach dem Schema „Monster of the Week“ – in Anlehnung an Serien wie Supernatural oder Buffy, in denen pro Folge (losgelöst von der Hauptstory) unterschiedliche Monster gejagt und bekämpft werden müssen. Als Jäger muss man gegen die Schrecken des Jenseits antreten, die eine Kleinstadt heimgesucht haben.

„Du bist ein Jäger, die letzte Verteidigungslinie zwischen unserer Welt und den wilden Bestien da draußen. Durch Erkundigungen deiner Umgebung, Lesen und Deuten der Hinweise erfährst du mehr darüber, mit wem du es zu tun hast und wie du es tötest. Nutze deinen Verstand, deine Erfahrung und dein Arsenal an Werkzeugen zur Monsterjagd, um die Welt von Ghulen, Geistern, Dämonen und allem, was sich im Dunkel der Nacht herumtreibt, zu befreien – wenn die Kohle stimmt, versteht sich“, erklären die Entwickler bei Steam (Ballistic Interactive). „Seit fast zehn Jahren folgst du einer blutigen Spur durch das ländliche Australien, auf der Suche nach der Bestie, die dir deine Familie genommen hat. Deine Jagd führt dich in das kleine Städtchen Windsor Heights. Seit der Wiedereröffnung von Ravenhall Manor verschwinden immer wieder Bewohner des Städtchens, und in der gesamten Umgebung spricht man von seltsamen Beobachtungen. Von Geisterfrauen, die Menschen in den Nebel lockt, bis hin zu Spinnen so groß wie Wölfe – Australien ist ein gefährlicher Ort.“

Weiter zur Bilderserie

Features (laut Hersteller):

  • „Mit allen Wassern gewaschen: Beginne deine Reise mit einer flackernden Taschenlampe, einer rostigen Waffe und jeder Menge Mumm in den Knochen. Schließe deine Aufträge ab, um deine Fähigkeiten weiterzuentwickeln und mehr über die Monster zu erfahren, die Nachts umhergehen. Entwickele deinen Charakter und vergrößere dein Arsenal durch ein detailliertes RPG- und Auftragssystem. Werde zum Elitejäger und Rächer.
  • Wähle deine Aufträge: In den Straßen schleichen alle möglichen Kreaturen herum, von Geistern und Höllenhunden bis hin zu Riesenspinnen und Dämonen. In welcher Reihenfolge du deine Aufträge erledigst, bleibt dir überlassen, aber mit jedem Monster, das du erledigst, kommst du der finsteren Wahrheit einen Schritt näher.
  • Jagen oder gejagt werden: Wie du die Stadt säuberst, ist deine Sache. Du kannst mit Waffengewalt losziehen und dein Gewehr für dich sprechen lassen, oder du kannst deine Ziele auskundschaften und dein Vorgehen sorgfältig planen, um ihre Schwächen gegen sie auszunutzen.
  • Studiere deine Beute: Als Jäger ist Wissen eine deiner mächtigsten Waffen Wenn du deine Umgebung zu lesen weißt und die Schwächen der Kreaturen kennst, die du jagst, wird es dir ein wenig leichter fallen, sie zu vernichten. Das Cryptonomicon ist dein Jäger-Ratgeber. Dort werden sämtliche Kreaturen, die du erlegst, und alle Hinweise, die du sammelst, abgelegt.
  • Nutze deine Werkzeuge: Von Schrotflinten und Fallen bis hin zu Silbernitrat-Kugeln und hochtechnischen Apparaturen – in deinem Arsenal sind viele Werkzeuge, die dir dabei helfen, den Kampf gegen die Dunkelheit aufzunehmen. Überlege dir, was du mitnehmen, und wann du es einsetzen willst – das könnte den Unterschied zwischen Sieg und furchtbarer Niederlage machen.“

Weiter zum Video