World of WarCraft: Battle for Azeroth – Patch 8.1 „Tides of Vengeance“ angekündigt

Blizzard Entertainment hat den Patch 8.1 „Tides of Vengeance“ für World of WarCraft: Battle for Azeroth angekündigt. Das Update soll im Laufe der Woche auf dem öffentlichen Testserver aufschlagen. Mit Patch 8.1 soll der Konflikt zwischen Allianz und Horde wieder in den Mittelpunkt rücken.

Die Kriegskampagne wird fortgesetzt und die Geschichten rund um Saurfang, Tyrande und Vol’jin werden fortgeführt. Außerdem wird es „Incursions“ geben – so etwas wie die Invasionen aus World of WarCraft: Legion. Die Allianz bzw. die Horde greift ein Gebiet an und damit sind alle Weltquests in dem Areal nicht verfügbar. Apropos Weltquests: Neue Weltquests werden ebenso eingebaut. Zugleich wird eine neue Kriegsfront implementiert, und zwar in Darkshore (Dunkelküste). Dort werden die Nachtelfen gegen die Untoten antreten – inkl. neuen Gebäuden und Upgrades. Zugleich wird Dunkelküste neue Inhalte für Charaktere auf der Maximalstufe bieten.

Zwei neue Schlachtzüge werden eingeführt. Der Schlachtzug (PvE) „Siege of Zuldazar“ wird sich je nach Fraktion unterschiedlich spielen. Die Allianz startet einen Angriff auf die Pyramide in Dazar’alor (Zuldazar) und wird König Rastakhan herausfordern. Die Horde wird die Stadt verteidigen, die Allianz in Richtung Hafen zurückdrängen und gegen Jaina auf Hoher See kämpfen. Sechs Bosskämpfe wird es in dem Schlachtzug geben. Mit dieser Instanz sind ebenfalls die Verbündeten Völker „Kul Tiran“ (Allianz) und „Zandalari“ (Horde) verknüpft, die bei „ehrfürchtigem Ruf“ (Zandalari/Proudmoore) freigeschaltet werden. Der zweite Mini-Raid wird erst später freigeschaltet und zwei Bosse umfassen. Der Raid mit dem Titel „Crucible of Storms“ befindet sich unter „Stormsong Valley“ und wird erste Hinweise auf Königin Azshara beinhalten. Begleitende Weltinhalte sind geplant.

Darüber hinaus sollen einige Klassen verbessert und neue Talente für das Azeritsystem eingeführt werden. Die Entwickler wollen von der Kritik der Spieler gelernt und sowohl für komplexere als auch für interessantere Azerit-Talente sorgen. Ansonsten werden zwei weitere Inselexpeditionen (Jorundall (Vrykul) und Havenswood (Gilneas-Stadt)), ein Pet-Battle-Dungeon (Gnomeregan), „Heritage Armor“ für Zwerge und Blutelfen, Verbesserungen der Karte sowie der Ruf-Fraktionen und neue Rezepte versprochen.

Weiter zum Video