Harry Potter – Gerücht: Groß angelegtes Open-World-Rollenspiel in Entwicklung

Bei Reddit ist ein Video zu einem bisher nicht angekündigten, groß angelegten Harry-Potter-Spiel von Warner Bros. aufgetaucht. Der Clip aus dem Open-World-Rollenspiel und die Informationen sollen von einem Fokusgruppentest-Teilnehmer stammen.

In dem Spiel startet man als neuer Schüler im fünften Jahr der Hogwarts-Schule (19. Jahrhundert). Der Charakter verfügbar über ein verborgenes Talent für Magie und kann „Überbleibsel einer alten Macht“ verfolgen und identifizieren. Nach der Ankunft des Spielers in Hogwarts beginnen seltsame Ereignisse im Verbotenen Wald und auch innerhalb der Burgmauern beginnt es zu brodeln …

In der offenen Spielwelt wird man Zauber meistern (das Magiesystem soll angeblich zahllose Möglichkeiten bieten), dunkle Zauberer, Goblins und andere übernatürliche Feinde bekämpfen, fantastische Tiere entdecken und Tränke herstellen können. Von acht unterschiedlichen Zauberertypen ist die Rede. Außerdem soll man sich für eines der „Häuser“ in Hogwarts entscheiden dürfen. Auch die Freunde soll man sich aussuchen können. Je nach getroffenen Entscheidungen, wird man einen guten oder bösen Weg beschreiten. Die Geschichte in dem Spiel soll getrennt von den Büchern oder Filmen sein. Offiziell angekündigt wurde das Spiel bisher nicht.