Epic-CEO: Keine Exklusivspiele mehr, wenn Steam günstiger wird

Epic-CEO Tim Sweeny hat sich erneut zu den umstrittenen Exklusivdeals im Games Store geäußert und ein Versprechen abgegeben. Wenn Valve den Plattformanteil auf Steam von 30 auf das Epic-Niveau von 12 Prozent senke, würde das Unternehmen auf die weitere Bindung von Spielen an den eigenen Store verzichten.