Crash Team Racing Nitro-Fueled: Neuerungen beim Abenteuermodus vorgestellt

Thomas Wilson, Co-Studio Head bei Beenox, hat in seinem Beitrag auf dem PlayStation Blog den Abenteuermodus des Funracers Crash Team Racing Nitro-Fueled vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Einzelspielerkampagne aus dem ersten Crash Team Racing, die hier ein Comeback feiert. Es wird also erneut Trophäenrennen, Bossrennen, Reliktrennen, Tokenrennen und Edelsteinpokale geben und auch die bekannten Charaktere wie Crash, Coco, Cortex, Polar, Pura oder Tiny sind wieder am Start, wobei sich neue Figuren freischalten lassen.

„Wir wollten jedoch für CTR Nitro-Fueled einen Schritt weiter gehen“
, schreibt Wilson. „Anstatt einfach nur die Boss-Charaktere wie im Original zu verdienen, erhalten die Spieler nun jedes Mal etwas, wenn sie ein Rennen gewinnen. Die Spieler erhalten bei jedem Sieg neue Kart-Teile, Charakter-Skins oder individuelle Kart-Anpassungen.“

Außerdem verdient man sich die Boss-Charaktere, wenn man sie im Rennen besiegt hat und nicht erst bei den Edelsteinpokalen, die ab sofort andere Preise freischalten.

„Wir wissen jedoch, dass es Spieler geben wird, die sich von Anfang an auf einen Rennfahrer und ein Kart festlegen wollen, genau wie im Original
„, heißt es weiter. „Aus diesem Grund haben die Spieler die Möglichkeit, den Adventure-Modus auf eine von zwei verschiedenen Arten zu spielen: Klassisch oder Nitro-Fueled.

In der klassischen Einstellung verdienen die Rennfahrer immer noch alle fantastischen Gegenstände, Charaktere und Karts wie in der Nitro-Fueled Einstellung, können aber ihren Rennfahrer oder ihr Kart in der Mitte des Adventure-Modus nicht wechseln. Für diejenigen, die sich im Abenteuer mehr Abwechslung wollen, ist die Nitro-Fueled-Einstellung genau das Richtige.“

Darüber hinaus werden auch komplett neue Intro- und Siegesfilme versprochen, mit denen man die Modernisierung der Kampagne ebenfalls unterstreichen möchte.

Weiter zum Video