Pagan Online – Early-Access-Update: Erste Koop-Iteration und viele Verbesserungen

Für die Early-Access-Version von Pagan Online ist das erste große Update erschienen. Es umfasst die erste Iteration der kooperativen Mehrspieler-Variante, die allerdings vorerst auf Nebenmissionen und „Assassination-Aufträge“ beschränkt ist. Derzeit können zwei Spieler gemeinsam antreten. In Zukunft soll der Koop-Modus weiter ausgebaut werden (vier Spieler, Interface-Verbesserungen, generelle Optimierung, Synergien zwischen den Helden). Darüber hinaus haben die Entwickler das Bewegungssystem der Helden überarbeitet. Fortan kann man den Gegner auch in Bewegung attackieren (mit reduziertem Lauftempo). Auch die Art und Weise, wie die Werte und der angerichtete Schaden berechnet werden, haben die Entwickler überarbeitet. Das Change-Log findet ihr hier.

Pagan Online ist in den Early Access auf PC gestartet. Das Hack-&-Slash-Action-Rollenspiel von Mad Head Games (Entwickler) und Wargaming (Publisher) kostet auf Steam 26,99 Euro. Wargaming beschreibt Pagan Online als klassischen Top-Down Dungeon-Crawler mit kurzen und knackigen PvE-Sessions, MOBA-angehauchten Charakteren und herausfordernden Kämpfen. Die Entwickler versprechen viel „Action“ in den Kämpfen, haufenweise Beute, prozedural generierte Arenen und herausfordernde Boss-Kämpfe. Das Charakter-Entwicklungssystem soll den Anreiz schaffen, eine „Familie“ aus mehreren Charakteren zu gründen und diese zu entwickeln, anstatt nur einen Charakter mit mehreren Fähigkeiten zu erschaffen.

Weiter zum Video