„Xbox Scarlett“ soll viermal so leistungsstark wie die Xbox One X sein

Auf der Microsoft-Pressekonferenz wurde auch die nächste Xbox-Konsole näher vorgestellt. „Xbox Scarlett“ soll viermal so leistungsstark wie die Xbox One X sein. Die Konsole wird auf einem Custom-Designed-Prozessor von AMD auf Basis von Zen 2 fußen – mit GDDR6-Speicher. Bildwiederholraten von bis zu 120 fps werden versprochen. Die Auflösung soll bis 8k erreichen. Das Solid-State-Drive wird zur Verringerung der Ladezeiten eingesetzt und soll ebenfalls als virtueller Arbeitsspeicher genutzt werden. Auch Hardware-beschleunigtes Raytracing in Echtzeit ist erwähnt worden. Spezifischere Angaben wurden nicht genannt.

Xbox Scarlett wird Ende 2020 erscheinen. Als Launch-Titel wurde Halo Infinite bereits bestätigt.