CD Projekt Red arbeitet an fünf Titeln, drei Projekte haben Cyberpunk-Bezug

Bei CD Projekt Red befinden sich aktuell fünf Projekte bei fünf Teams in Entwicklung, dies haben Adam KiciÅ�ski (CEO) und Piotr Nielubowicz (Vize-Präsident) gegenüber Bankier.pl via Resetera und Reddit verraten.

Drei Projekte stehen direkt in Zusammenhang mit Cyberpunk. Der erste Titel ist wenig überraschend Cyberpunk 2077. Das zweite Projekt ist ein Mehrspieler-Modus für Cyberpunk 2077, der aktuell beim Studio in Wroclaw (Breslau) realisiert wird. Das Studio wurde im vergangenen Jahr gegründet und beschäftigt 40 Mitarbeiter. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Multiplayer irgendwann nach dem Verkaufsstart von Cyberpunk 2077 (16. April 2020) erscheinen wird. In einem Artikel ist die Rede davon, dass sie noch keine Details über den Mehrspieler-Modus verraten wollen, um nicht im Vorfeld von Cyberpunk 2077 von dem eigentlichen Einzelspieler-Rollenspiel abzulenken. Das dritte Spiel ist ein weiteres Großprojekt (AAA), das eigentlich noch vor 2021 veröffentlicht werden soll. „Unser nächstes großes Projekt spielt im Cyberpunk-Universum. Wir arbeiten bereits daran und es ist ein großes und innovatives Projekt für uns“, heißt es. Mit den zwei vermeintlich geplanten Erweiterungen für Cyberpunk 2077 ist noch kein Studio/Team explizit betraut worden.

Die letzten beiden Projekte bei CD Projekt Red sind Gwent: The Witcher Card Game und das bisher nicht angekündigte Mobile-Spiel von Spokko. Ein neues Spiel im Witcher-Universum wurde nicht erwähnt.

Auf der gamescom 2019 soll die gleiche Demo von Cyberpunk 2077 wie auf der E3 2019 gezeigt werden. Auf der PAX West (1. September 2019) soll diese Demo dann öffentlich präsentiert werden. Anfang 2020 sollen Medienvertreter und Streamer das Rollenspiel anspielen können.