GTA Online: Casino-Inhalte (Glücksspiel) werden in vielen Ländern blockiert

Gestern hat das Diamond Casino & Resort in GTA Online (Grand Theft Auto 5) seine Pforten geöffnet und mittlerweile trudeln immer mehr Berichte über Länder ein, in denen bestimmte Casino-Inhalte (Glücksspiel) komplett gesperrt sind. Eine bei Reddit u. a. via Wizardslots zusammengetragene Liste umfasst bereits über 50 Einträge – von Afghanistan über Argentinien, China, Griechenland, Island, Polen, Portugal und die Türkei. In vielen dieser Länder ist Online-Glücksspiel verboten oder stark reguliert/eingeschränkt.

Abseits der Glücksspiel-Thematik, die zweifelsohne ein Casino als Thema mit sich bringt, sind noch die Jetons zu nennen, die man benötigt, um 3-Card-Poker, Blackjack, Inside Track, Slot-Machine und Roulette gegen die Bank zu spielen. Diese Jetons lassen sich beim Kassierer kaufen oder gegen GTA$ tauschen. GTA$ kann man wiederum auch gegen Echtgeld kaufen (Shark Cards). Somit ist es über den Umweg der GTA$ möglich, an Glücksspiel im virtuellen Casino teilzunehmen. Etwaige Ingame-Gewinne können jedoch nicht wieder „zurückgetauscht“ werden. Es ist ein Einbahnsystem.

In Deutschland ist der Kauf von Jetons übrigens nur mit im Spiel verdienten GTA$ möglich. Geld aus Shark Cards ist hierzulande für Jetons nicht nutzbar.

Weiter zum Video