Iratus: Lord of the Dead – Stärkster Steam-Verkaufsstart von Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment meldet, dass Iratus: Lord of the Dead den stärksten Steam-Verkaufsstart des Publishers in der Firmengeschichte hingelegt hat (basierend auf verkaufter Stückzahl am ersten Tag). Konkrete Verkaufszahlen wurden jedoch nicht genannt. Das Rollenspiel der russischen Entwickler von Unfrozen ist am 24. Juli veröffentlicht worden.

Die stärksten Märkte am ersten Tag waren Nordamerika, Russland und China, gefolgt von Deutschland. Die Bundesrepublik liegt damit etwas unter dem üblichen, sonstigen Marktanteil. Neben dem Hauptspiel war auch das Iratus: Lord of the Dead – Supporter Pack in den Top 10 vertreten.
 
„Trotz der immensen Release-Dichte auf Steam konnten wir Spieler weltweit vom rundenbasierten Fantasy-RPG mit Roguelike-Elementen überzeugen. Damit beweisen wir einmal mehr, dass ein deutscher Publisher Spiele mit einer durchdachten Marketing- und PR-Strategie zu internationalem Erfolg treiben kann“, sagte Carsten Fichtelmann, CEO von Daedalic Entertainment. „Mit dem zweiten Hit in Folge nach der Sci-Fi-U-Boot-Simulation Barotrauma liegen wir 2019 sehr gut im Rennen und fiebern kommenden Veröffentlichungen wie Unrailed, Felix the Reaper und unserer Eigenproduktion A Year Of Rain entgegen.“
 
Seit 2012 hat Daedalic Entertainment über 50 Spiele auf Steam veröffentlicht. Bisher bestand die Top 3 aus The Long Journey Home, Barotrauma (Early Access) und Shadow Tactics.

Weiter zum Video