Nintendo – Miyamoto: Derzeit schwieriges Umfeld für Adventurespiele

Shigeru Miyamoto ist der Ansicht, dass es im derzeitigen Umfeld schwierig ist, Abenteuerspiele im Stil von Capcoms Ace Attorney, Hotel Dusk oder Professor Layton zu entwickeln. Zum einen führt die Entwicklerlegende laut Siliconera die enorm hohen Kosten für Lokalisierungen in mehreren Sprachen an, da solche Spiele in der Regel sehr textlastig ausfallen. Zum anderen hätten vor allem jüngere Spieler derzeit kein Interesse an diesem Genre.

Hintergrund für die Aussagen war eine Fragerunde von Investoren, bei der u.a. an die alte Abenteuerspiel-Reihe Famicom Detective Club von 1988 erinnert wurde, die für das Family Computer Disk System enstand. Einer der Investoren outete sich als Fan und wollte daher wissen, wie die Chancen bei Nintendo aussehen, ein derartiges Spielkonzept wieder aufzugreifen.

Miyamoto will die Hoffnung für das Adventure-Genre zwar noch nicht aufgeben, weist aber zum Schluss erneut darauf hin, dass es beim derzeitigen Mainstream-Geschmack sehr schwer wäre, ein solches Spiel zu entwickeln.