Overwatch: Rollenwahl und Matchmaking wird auf zwei Tanks, zwei Heiler und zwei Schadensverursacher umgestellt

Blizzard Entertainment wird gravierende Änderungen an der Rollenwahl in Overwatch vornehmen. Demnächst werden alle normalen Overwatch-Matches (Schnellsuche und Ranglistenmatches) auf zwei Tank-Helden-, zwei Heiler-Helden und zwei Schadensverursacher-Helden (DD) umgestellt. „Wir führen (…) die brandneue Rollenwahl ein, um sicherzustellen, dass Matches in Overwatch auch in Zukunft fair bleiben und Spaß machen. Wir wollen im Spiel eine Umgebung schaffen, die Teamwork in den Vordergrund stellt und Spieler dazu anregt, in jedem Match ihr Bestes zu geben“, heißt es.

Vor dem Match wird man auswählen können, ob man Tank, Heiler oder DD spielen möchte. Für jede Heldenkategorie gibt es dann eine eigene Warteschlange. Am Ende eines Matches kehren die Spieler ins Hauptmenü zurück und wählen ihre Rolle aus, bevor sie sich für die nächste Partie einreihen.

Die Rollenwahl ist aktuell in der öffentlichen Testregion für PC verfügbar. Sie wird mit einer Beta-Saison für die Rollenwahl mit Patch 1.39 auf den Live-Servern beginnen. Damit die Spieler dieses Feature länger testen und Feedback abgeben können, wird die Beta-Saison für die Rollenwahl zwei Wochen lang vom 13. August bis zum 1. September laufen. Während der Beta-Saison können Spieler ähnlich wie in anderen Mini-Ranglistensaisons Ranglistenpunkte verdienen. Die Rollenwahl für die Schnellsuche und Ranglistenmatches wird ab dem 1. September mit Beginn von Ranglistensaison 18 vollständig verfügbar sein. In der am 26. Juli beginnenden Phase 4 der Overwatch League wird eine Rollenbegrenzung nach dem System 2-2-2 eingeführt.

[GUI_600SCREENSHOT(setid=86384,id=92592613,linktext=)]
„Für jede der drei Rollen wird es eine eigene Warteschlange geben. Spieler werden auf dem Bildschirm der Rollenauswahl sehen, wie viel Zeit sie ungefähr in der Warteschlange verbringen werden. In diese Schätzungen fließen viele Faktoren ein, aber grundsätzlich sollten sie die Anzahl der Spieler widerspiegeln, die sich für die jeweilige Rolle eingereiht haben. Um eine gleichmäßige Verteilung über alle Rollen zu erzielen, erhalten Spieler, die sich für besonders gefragte Rollen anmelden, möglicherweise eine Belohnung. Wir glauben, dass die Rollenwahl die Qualität von Matches verbessern, Spielern mehr Kontrolle über ihre Spielerfahrung bieten und eine positivere soziale Erfahrung zwischen Teammitgliedern schaffen wird“, schreibt Blizzard im Blog.

Außerdem wird Blizzard die Heilungsfähigkeiten von Brigitte überarbeiten: „Die Rollenwahl wird die Meta für Teamzusammenstellungen aufmischen, also wollen wir gleichzeitig Balanceänderungen vornehmen und sicherstellen, dass alle Helden ihren Platz im Spiel haben und nützlich sind. Die Rollenwahl hat beträchtlichen Einfluss auf die Heldenbalance, besonders für Helden wie Brigitte, die als dritte Heilerin oder dritter Tank besonders mächtig war. Mit unseren Heldenupdates für die Rollenwahl werden wir Brigittes Fähigkeiten überarbeiten, um ihr insgesamt mehr Heilung zu verleihen, aber ihre Widerstandsfähigkeit zu senken und sie so stärker als Unterstützungsheldin zu definieren. In den Patchnotes könnt ihr mehr über die Änderungen an Brigitte und über alle Heldenupdates erfahren.“

[GUI_600SCREENSHOT(setid=86384,id=92592614,linktext=)]
Updates für die Schnellsuche

  • „In der Schnellsuche erlaubt uns das System der Rollenwahl, für jede der Rollen eine eigene Spielerzuweisungswertung (MMR) aller Spieler zu bestimmen. Dadurch können wir Spiele in der Schnellsuche auf Basis des MMR der gewählten Rollen aller Spieler zusammenstellen. Somit könnt ihr nicht nur die Rollen spielen, die ihr auch spielen wollt, sondern es entstehen fairere, ausgeglichenere und schlussendlich spaßigere Matches.“

Updates zu Ranglistenmatches

  • „Rollenspezifisches Spielniveau: Sobald die Rollenwahl implementiert wurde, werden Spieler in Ranglistenmatches insgesamt drei Spielniveau (SN) haben – für jede Rolle ein eigenes. Dieses Niveau wird in Form einer Zahl zwischen 1 und 5.000 dargestellt. Je besser ihr seid, desto höher die Zahl. Spieler werden anhand ihres Niveaus je nach Rolle einem Rang zugewiesen (Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Meister oder Großmeister). Weil durch die Rollenwahl das Spielniveau eines Spielers je nach Rolle stark variieren kann, greift die Spielerzuweisung auf das SN der vom Spieler gewählten Rolle zurück. Wir glauben, dass Spieler sich durch diese Änderung weniger eingeschränkt fühlen werden, verschiedene Rollen zu wählen. Außerdem werden Matches dadurch fairer und spaßiger.
  • Platzierungsmatches: Sobald die Rollenwahl im Spiel ist, müssen Spieler für ihre gewählte Rolle fünf Platzierungsmatches spielen, um zu Beginn einer Ranglistensaison ihr saisonales Spielniveau für diese Rolle zu erhalten. Wenn ein Spieler sein saisonales SN für alle drei Rollen erlangen will, muss er insgesamt 15 Platzierungsmatches absolvieren – fünf für jede Rolle.
  • Belohnungen aus Ranglistenmatches: Wer in einer beliebigen Rolle die Platzierungsmatches während einer Ranglistensaison abschließt, erhält als Belohnung ein spezielles Spray und ein Spieler-Icon. Und wie gewohnt verdienen Spieler durch den Abschluss von Ranglistenmatches Ranglistenpunkte (RP), die sie für goldene Versionen der Waffen ihrer Lieblingshelden ausgeben können. Am Ende einer Saison erhalten Spieler außerdem RP anhand des höchsten Spielniveaurangs, den sie in der jeweiligen Saison für jede Rolle erreicht haben. Es gibt nicht mehr einen einzigen Pool für Ranglistenpunkte, sondern jede Rolle, mit der Platzierungsmatches abgeschlossen wurden, erhält einen eigenen Pool. Durch diese Änderung können Spieler insgesamt mehr Ranglistenpunkte verdienen, wenn sie ihre Platzierungsmatches für alle drei Rollen abschließen.“

„Dieses neue System der Rollenwahl bestmöglich umzusetzen, hatte für uns oberste Priorität – und nach mehr als einem Jahr harter Arbeit freuen wir uns, es endlich umsetzen zu können. Behaltet beim Spielen bitte im Hinterkopf, dass dieses Spielniveausystem brandneu ist – ihr solltet es also nicht direkt mit eurem SN aus der Vergangenheit vergleichen. Außerdem kann es eine Weile dauern, bis sich eure rollenspezifischen Spielniveaus einpendeln.“

Weiter zum Video