2x 4k Intro-Spaß von der Novoque 2020

Lost Cargo / LJ & Virgill (2. Platz, PC 4k Intro, Novoque 2020)
Organisch wirkende Unterwasserpanoramen, toll ausgeleuchtet und abwechslungsreich gestaltet, garniert mit herrlichen Klängen im Vangelis-Stil – genau das bietet Lost Cargo, der neueste Sprössling von LJ (Code) und Virgill (Musik). Natürlich wird auch hier eine Größe von nur vier Kilobyte für die ausführbare Windows-Datei nicht überschritten. Sieht jedenfalls schick aus, klingt noch besser, erreicht aber nicht ganz die Faszination des letzten Werks Deck II vom selben Duo.

Steel Spin / NuSan (1. Platz, PC 4k Intro, Novoque 2020)
NuSan macht vieles anders als der Großteil der Demoszener. Er ist einer der wenigen Coder, die viel herumexperimentieren, auf Standards pfeifen und bei Technik und Umsetzung neue Wege beschreiten. Ein solches Beispiel ist Steel Spin. Das dreht sich wortwörtlich nur um ein einziges Objekt, nämlich eine Kugel, die in mehrere Ringe zerteilt ist. Die drehen sich munter in alle Richtungen, werden überraschend abwechslungsreich bestrahlt und inszeniert, lassen aber dennoch auf mehr hoffen. Das tritt jedoch nicht ein, weshalb man, trotz der feinen Technik, zwiespältig zurück bleibt. An letzterem trägt aber auch die höchst durchschnittliche Musik ihre Schuld. Also nächstes Mal bitte nicht selbst komponieren, sondern von einem Fachmann komponieren lassen!