Bandai Namco Entertainment: Übernahme von Reflector Entertainment („Unknown 9“)

Bandai Namco Entertainment wird Reflector Entertainment Ltd. (Reflector Entertainment) und dessen Tochtergesellschaft Reflector Interactive Productions Ltd. von Lune Rouge Innovation Inc. erwerben. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die Übernahme ihren Teil zur Content-Strategie des Unternehmens beitragen, mit der man das Ziel verfolgt, die Hälfte der Inhalte in Studios außerhalb von Japan entwickeln zu lassen.

„Die Konzeption und Entwicklung der Inhalte, die wir veröffentlichen und vertreiben werden, sind die Eckpfeiler unserer Strategie“, kommentierte Arnaud Muller, der COO von BNEE. „Die kreative Vision und Entwicklungskapazitäten von Reflector Entertainment werden BNEEs Fähigkeiten fördern, über die Jahre hinweg atemberaubende Erlebnisse zu entwickeln. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem derart fähigen Team und es in der BNEE-Familie willkommen heißen zu dürfen.“

Reflector Entertainment wurde 2016 von Alexandre Amancio und der Lune Rouge Group in Kanada gegründet. Die Belegschaft besteht aus etwa 120 Mitarbeitern. Dabei hat sich das Studios den Entwicklung von „Storyworlds“, also narrativen Welten verschrieben, wobei man dieses Ziel neben Videospielen u.a. auch mit Hilfe von Romanen, Podcasts, Comics und Filmen verfolgt.

Das Studio erschuf die Marke Unknown 9, zu der es u.a. eine Roman-Trilogie, Podcast-Episoden und eine Comic-Reihe gibt. Mit Unkown 9: Awakening arbeitet man außerdem an einem Videospiel für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X, das in dem eigens erschaffenen Universum angesiedelt ist.