Dead Static Drive: Finsterer Überlebens-Roadtrip im Comic-Stil in Arbeit

Ein früher Teaser-Trailer vermittelt mit seinem stetig anschwellendem Lärm bereits passend, welch ungutes Gefühl der Survival-Horror Dead Static Drive vermitteln soll (zur Steam-Seite). Das Action-Adventure wird von den Entwicklern zwar als Adventure bezeichnet, doch auf ersten Bildern des Roadtrips ist bereits gelegentlich Waffeneinsatz zu sehen.

Laut Steam soll der Titel noch 2020 für den PC erscheinen. Auf Xbox.com ist dagegen von einer Erstveröffentlichung auf Xbox im Jahr 2021 und einer Optimierung für die Xbox One X die Rede – im Rahmen des ID@Xbox-Programms. Das Indie-Studio „Team Fanclub“ beschreibt seinen Survival-Horror-Roadtrip als „Grand Theft Cthulhu“:

„Du befindest dich auf der Straße. Die Welt fängt an, sich vor deinen eigenen Augen aufzulösen. Deine Freundschaften werden den entscheidenden Unterschied machen, wenn die Ordnung zusammenbricht und die Leute, auf die du triffst, um ihr Überleben kämpfen. Schleiche, plündere, freunde dich an, barrikadiere und bunker dich ein, oder stehle ein Auto, um in den Sonnenuntergang zu fahren. Es gibt keinen Ausweg; es gibt nur, was du mit der wenigen Zeit anfängst, die dir noch bleibt.“

Weiter zur Bilderserie