PlayStation 5: Sony über den Strategiewechsel: Ehemals PS5-exklusive Spiele auch auf PlayStation 4

Mit der Ankündigung, dass ehemals PS5-exklusive Spiele wie Horizon: Forbidden West, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales und Sackboy: A Big Adventure auch für die PlayStation 4 umgesetzt werden, hat Sony einige Irritationen ausgelöst – denn eigentlich wollte das Unternehmen exklusive Spiele für PlayStation 5 anbieten, um einen Anreiz zum Umstieg auf die Next-Generation-Konsole zu geben (wir berichteten). Damit verfolgte Sony ursprünglich einen anderen Kurs als Microsoft (Smart Delivery), entschied sich nun jedoch für eine Kehrtwende.

In dem Zusammenhang wird kontrovers darüber spekuliert, ob die Entwicklung von Spielen über beide Konsolen-Generationen hinweg (PS4 und PS5) die Kreativität der Spiele-Entwickler und die technologischen Möglichkeiten einschränken würde, da das Spiel ebenfalls für ein Publikum mit weniger leistungsstarken Geräten zugeschnitten werden muss. Mit dieser Neuausrichtung der Strategie würde Sony jedenfalls die potenziellen Käufer für ihre „Exklusivspiele“ deutlich erhöhen, da von der PS4 mittlerweile über 114 Mio. Exemplare verkauft wurden.

„Niemand sollte enttäuscht werden“, sagte Jim Ryan (Sony Interactive Entertainment CEO und Präsident) in einem Interview mit The Washington Post zu dieser Kehrtwende. „Die PS5-Versionen dieser Spiele wurden von Grund auf so entwickelt, dass sie die Vorteile der PlayStation 5 nutzen können und wir haben einen ‚Upgrade-Pfad‘ für PS4-Benutzer, über den sie die PS5-Versionen kostenlos erhalten. Es geht darum, dass die Leute die Wahl haben. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Situation“.

Ryan sagte auch, dass von den Tausenden von PS4-Spielen, die auf Abwärtskompatibilität getestet wurden, „99 Prozent“ auf der PlayStation 5 gespielt werden können. Sony kündigte ebenfalls neuen Dienst namens „PS Plus Collection“ an, der 18 PS4-First-Party-Titel zum Download für Abonnenten von PlayStation Plus umfassen wird (wir berichteten).

Die PlayStation 5 (499,99 Euro) und die PlayStation 5 Digital Edition (399,99 Euro) werden hierzulande am 19. November 2020 erscheinen. Beide Konsolen werden schon ab dem 12. November 2020 in den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea erhältlich sein.

Weiter zum Video