System Redux: Spielszenen aus zwei neuen Hauptaufgaben und ein PC-Trailer

Observer: System Redux wird im Vergleich zum Original (Observer) drei neue Hauptaufgaben umfassen: Errant Signal, Her Fearful Symmetry und It Runs in the Family. Bei der Tokyo Game Show 2020 sind zwei Ausschnitte aus den Quests Errant Signal und Her Fearful Symmetry in Videoform präsentiert worden.

Auch die PC-Version von Observer: System Redux ist mit einem Trailer präsentiert worden. Der Cyberpunk-Thriller wird passend zum Verkaufsstart der Next-Generation-Konsolen erscheinen, und zwar  am 10. November für PC und Xbox Series X. Die PlayStation 5 wird am 12. November versorgt bzw. am 19. November in Europa. Die überarbeitete Version von Observer wird 29,99 Euro kosten. Die Entwickler (Bloober Team) versprechen aktualisierte Charaktermodelle, neue Schauplätze und diverse technische Verbesserungen wie 4K-Auflösung (60 fps), verbesserte Texturen, neue Animationen und Effekte, Raytracing und HDR. Observer: System Redux wird zur Markteinführung mit Texten in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Japanisch, vereinfachtem Chinesisch und Koreanisch erscheinen. Sprachausgabe gibt es nur auf Englisch. Eine Demo kann auf Steam runtergeladen werden.

„Cyberpunk is a philosophy of change. The pursuit of modification to perfect the frail human form. But is there a limit to technological progress?“, sagte Piotr Babieno, Bloober Team CEO. „The era of cyberpunk in our game is a dark combination of incredible technical progress and the accompanying downfall of humanity. See for yourself how Observer: System Redux explores these themes in this new gameplay reveal.“