Assassin’s Creed Valhalla: Season Pass mit zwei Erweiterungen, Saisons mit kostenlosen Inhalten und die Discovery Tour

Ubisoft hat den Post-Launch-Plan für Assassin’s Creed Valhalla angekündigt, also die Inhalte benannt, die nach dem Verkaufsstart veröffentlicht werden sollen. Hierzu gehören die beiden große Erweiterungen „Der Zorn der Druiden“ und „Die Belagerung von Paris“, die mit ihrem „Fokus auf narrativem Gameplay“ auch im Season Pass enthalten sein werden.

Außerdem werden kostenlose Inhalte in Saison-Form an alle Besitzer des Spiels verteilt, z.B. Ingame-Events, Festivitäten, neue Siedlungsgebäuden und Spielmodi. Auch eine „Discovery Tour“ ist für 2021 wieder geplant. Man wird auf eine „lehreiche und konfliktfreie Weise“ die Spielwelt erkunden können.

Weiter zum Video

Season Pass

  • „Die Legende von Beowulf Quest: In dieser exklusiven Quest werden die Spieler die monströse Wahrheit hinter der Legende von Beowulf aufdecken, die am Tag der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Valhalla erhältlich sein wird.  
  • Erweiterung 1 – Der Zorn der Druiden (Frühling 2021): In diesem neuen Abenteuer werden die Spieler nach Irland reisen und die Geheimnisse eines uralten und geheimnisvollen Druidenkults lüften, indem sie ihre Mitglieder aufspüren und enthüllen. Sie tauchen in gälische Mythen und Folklore ein und müssen sich ihren Weg durch verwunschene Wälder und schillernde Landschaften kämpfen, während sie gleichzeitig Einfluss unter den gälischen Königen gewinnen. 
  • Erweiterung 2 – Die Belagerung von Paris (Sommer 2021): In ‚Die Belagerung von Paris‘ haben die Spieler die Chance, die ehrgeizigste Schlacht der Wikingergeschichte mit historischen Schlüsselfiguren des vom Krieg zerrütteten westfränkischen Reichs noch einmal zu erleben. In diesem Moment der Geschichte werden die Spieler die verschanzte Stadt Paris und die Seine im Rahmen einer längeren Belagerung infiltrieren, feindliche Geheimnisse aufdecken und strategische Allianzen bilden, um die Zukunft ihres Klans zu sichern.“

Saison 1 wird im Dezember 2020 beginnen (jede Saison wird drei Monate dauern) und folgende Inhalte sind geplant:

  • „Ein neuer Siedlungsbereich, der den Spielern erlaubt, ihre Siedlung zu erweitern und zu entwickeln. 
  • Ein traditionelles Wikingerfest: Das Julfest, welches in der Spielersiedlung erlebt werden kann.  
  • Ein neuer Spielmodus: Die Fluss-Raubzüge. Basierend auf Valhallas Plünderungs-Kernmechanik, wird dieser Modus ein dynamisches und herausforderndes Erlebnis mit hohem Wiederspielwert bieten. 
  • Das Hinzufügen von Rängen für die Jomwikinger: In Assassin’s Creed Valhalla können Spieler nicht nur ihren Leutnant als Teil ihrer Raubzugssmannschaft erstellen, sondern auch Freunde und Mitglieder der Community rekrutieren. In Saison 1 wird es ein Update der Jomswikinger-Funktion geben, mit dem Spieler XP und einen höheren Rang erreichen können – je höher der Rang des Leutnants ist, desto mehr Silber können Spieler verdienen, wenn sie von anderen Spielern rekrutiert werden. 
  • Schließlich wird Saison 1 auch neue Spielerfertigkeiten, Fähigkeiten, Waffen und Ausrüstung, sowie kosmetische Gegenstände für die Siedlung, das Langschiff, das Pferd und den Raben beinhalten.“

Ubisoft: „Saison 2 wird im März 2021 beginnen und einen neuen Spielmodus basierend auf Valhallas Kampferlebnissen, ein Jomwikinger-Update, Siedlungsfeste, neue Ausrüstung, kosmetische Gegenstände und mehr bieten. Weitere Informationen über Saison 3 und 4 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Und dies ist erst der Anfang, denn das Entwicklerteam von Assassin’s Creed Valhalla hat sich verpflichtet, das Spiel und die Verbesserung des Kernerlebnisses mit zusätzlichen Inhalten kontinuierlich zu unterstützen.“

Assassin’s Creed Valhalla erscheint am 10. November 2020 auf PC (Epic Games Store, Uplay, Uplay+), PlayStation 4, Xbox One und Xbox Series X|S. Das Spiel wird ab dem 12. bzw. 19. November 2020 zum Start der PlayStation-5-Konsole erhältlich sein.

Weiter zur Bilderserie