Payday 2: Entwicklung des Nachfolgers noch in „Design-Phase“; Unreal als Technikgerüst

Die Entwicklung von Payday 3 befindet sich noch in der Design-Phase. Das geht nach Angaben von Eurogamer.net aus einem Twitter-Beitrag des zuständigen Studios Overkill Software hervor. Darüber hinaus wird bestätigt, dass man sich als technisches Grundgerüst für die Unreal Engine entschieden hat.

Keine Neuigkeiten gibt es hinsichtlich der geplanten Veröffentlichung: Der Release wird immer noch mit „TBA“ (to be announced) angegeben. Angesichts der Aussage, dass man sich noch in der besagten Design-Phase befindet, dürfte es auch noch ein Weilchen dauern. Dies wird auch durch den nicht gerade besonders aussagekräftigen Screenshot untermauert, der bei Twitter eingebettet wurde. 

ACCESS: PAYDAY TWITTER MAN
MEMBER COUNT: 100,000

REQUEST RECEIVED, ACCESSING CRIMENET…

CONNECTING…

ONLINE.

TIME: 13:37

STATUS PAYDAY 3

��CONFIRMED
��DESIGN PHASE
��RELEASE DATE TBA
��UNREAL ENGINE pic.twitter.com/fqnWYEaCSg

— PAYDAY 2 ð��° (@PAYDAYGame) October 3, 2020

Weiter zum Video