PositronX: Roguelite-Shooter schießt sich aus dem Early Access

Am 29. Oktober 2020 haben die rumänischen Entwickler Scorpius Games ihren Roguelite-Shooter PositronX für PC veröffentlicht und den Early Access damit nach zweieinhalb Jahren offiziell beendet. Auf GOG und Steam, wo bis dato 85 Prozent der Nutzerreviews positiv sind, wird aktuell noch ein Launch-Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (17,99 Euro statt 19,99 Euro). In der Spielbeschreibung heißt es: „Positron X ist ein futuristischer Rogue-lite-First-Person-Shooter mit zufallsgenerierten Leveln, Gegenständen und Feinden. Mit schnellen Kämpfen, kreativen Bewegungen, Zeitkontrolle-Mechaniken und atemberaubender Grafik wird jedes Durchspielen zu einem einzigartigen Erlebnis.

In naher Zukunft stirbt die Sonne. Die Menschheit steht kurz vor ihrer Auslöschung. Die letzte Überlebenschance, besteht darin, die Erde zu verlassen, zu einem fernen, unbekanntenPlaneten zu reisen und ihn zur neuen Heimat der Menschheit zu machen. Da kein Mensch diese Reise überleben kann, liegt der Erfolg dieser Mission in den Händen von Turing, einer eigenständigen KI-Maschine. Aber nicht alles verläuft nach Plan. Im Inneren erwacht etwas…“

Als Features werden genannt:

  • Unübertroffenes First-Person-Shooter-Feeling und flüssige Bewegungen
  • Irrsinnige Zeitkontrollfähigkeiten
  • Eine sich ständig verändernde, actiongeladene Rogue-lite-Kampagne
  • Diverse Waffen und Dutzende Eigenschafte und Implantate

Weiter zum Video

Weiter zur Bilderserie