Cyberpunk 2077: Erste Editionen in „freier Wildbahn“ entdeckt; Videomaterial macht die Runde

Die ersten Box-Versionen von Cyberpunk 2077 sind in freier Wildbahn bzw. im Einzelhandel gesichtet worden. Das folgende Bild scheint jedenfalls aus einem Lager zu stammen. Bei Reddit sind noch weitere Bilder aufgetaucht. Außerdem macht längeres Videomaterial, das auf einer PlayStation 4 Pro aufgenommen wurde, auf einschlägigen Videoplattformen die Runde, während CD Projekt Red mit DMCA-Takedowns bzw. „Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzungen“ gegen die Verbreitung der Clips vorgeht. Es kann also davon ausgegangen werden, dass Story-Elemente, Aktivitäten und Besonderheiten in den nächsten Tagen im Internet „gespoilert“ werden können. Außerdem dürfte dieser Version noch das Day-One-Update fehlen, schließlich erreichte das Rollenspiel den Gold-Status bereits Anfang Oktober 2020.

welp if retail copies are out in the wild, tread lightly to avoid spoilers � pic.twitter.com/fPqTkTv0Cq

— Parris (@vicious696) November 22, 2020

Immerhin sieht es so aus, als ob der Releasetermin von Cyberpunk 2077 am 10. Dezember 2020 nicht weiter verschoben wird.

Weiter zum Video