Im Test vor 15 Jahren: Asus‘ A8N32-SLI Deluxe mit 32 PCIe-Lanes

tl;dr: Das Asus A8N32-SLI Deluxe (Test) verbaute im November 2005 Nvidias neuen nForce-4-SLI-x16-Chipsatz, der zwei Grafikkarten mit jeweils 16 PCIe-Lanes anbinden konnte. Die Vorteile des aus einer neuen Northbridge und einem alten Chipsatz bestehenden nForce 4 SLI x16 hielten sich in der Praxis in Grenzen.