Oculus Quest 2: Käufer des VR-Headsets bekommen derzeit Asgard’s Wrath kostenlos für den PC

Facebook will offenbar mehr PC-Besitzer zum Kauf seines Multitalents Oculus Quest 2 bewegen. Das momentan nur als Import erhältliche VR-Headset braucht zum Spielen zwar keinen PC, lässt sich per USB-Kabel aber auch als VR-Headset für den Spiele-Rechner benutzen. Wer sich noch keine Quest 2 gekauft hat und vor Ende Januar zuschlägt, bekommt aktuell den am PC spielbaren Rift-Titel Asgard’s Wrath kostenlos – das berichtet Roadtovr.com.

Wer eine neue Quest in diesem Zeitraum zum ersten Mal aktiviert und per Link-Kabel mit der Oculus-PC-App verbindet, hat das Spiel danach kostenlos in seiner Rift-Bibliothek. Voraussetzung dafür ist ein relativ flotter Spiele-PC, möglichst ein USB-3.0-Anschluss (ältere funktionieren mittlerweile oft ebenfalls) und ein Kabel mit der nötigen Qualität (das teure Original von Oculus oder ein unterstütztes günstigeres Exemplar).

Das aufwändig produzierte Action-Rollenspiel Asgard’s Wrath konnte sich 2019 den Titel zu unserem VR-Spiel des Jahres sichern (zum Test). Der Titel von Sanzaru Games gehört zusammen mit Half-Life: Alyx nach wie vor zu den hübschesten VR-Titeln überhaupt. Erst gestern habe ich mit einem neuen Link-Kabel auf Quest 2 hineingeschaut und war vom nochmals gestiegenen Detailreichtum im Vergleich zur Rift S überwältigt – vor allem in der urig gestalteten Taverne und den lebensecht modellierten Gästen.