PlayStation Plus: Im Januar 2021 mit Maneater (nur PS5), Greedfall und Shadow of the Tomb Raider

Sony hat das erste PS-Plus-Aufgebot für 2021 bekanntgegeben. PlayStation-Plus-Abonnenten bekommen im Januar 2021 Zugriff auf drei Spiele, und zwar Maneater nur für PlayStation 5 und Greedfall sowie Shadow of the Tomb Raider für PS4. Das Rollenspiel und das Abenteuer von Lara Croft wird man auch auf PS5 spielen können. Die drei Spiele werden vom 05. Januar 2021 bis zum 01. Februar 2021 zum Download zur Verfügung stehen. Bis dahin hat man noch Zugriff auf Worms Rumble für PS4 und PS5, Bugsnax für PS5, Just Cause 4 für PS4 und Rocket Arena für PS4.

Zum Test von Maneater: Hailight, Blödsinn oder beides? In Maneater schwimmt und frisst man sich als Bullenhai durch die Unterwasserwelt und verspeist Hunderte von Menschen, nur um größer zu werden und sich an Haijäger Scaly Pete zu rächen. Das spielbare B-Movie-Blutbad von Tripwire Interactive macht viel richtig, kämpft aber auch mit unnötigen Macken.

Zum Test von GreedFall: GreedFall entführt Rollenspieler auf PC, PS4 und Xbox One in eine barocke Fantasywelt. Auf einer kürzlich entdeckten Insel treffen Wissenschaft und Magie, Degen und Gewehre, Eingeborene und Kolonisten aufeinander. Mittendrin kämpft ein Held  gegen eine mysteriöse Krankheit, machtpolitische Gier und riesige Kreaturen. Wie sich das Abenteuer des Pariser Studios Spiders spielt, verrät der Test.

Zum Test von Shadow of the Tomb Raider: Square Enix, Crystal Dynamics und Eidos Montreal wollen zum Abschluss der Reboot-Trilogie eine Lara Croft in Bestform zeigen, die in Shadow of the Tomb Raider nicht weniger als die Apokalypse verhindern muss. Ob die Grabräuberin dabei über ihren Schatten springt und sich neben Action und Sammelkram wieder verstärkt den explorativen Abenteuern in finsteren Gruften zuwendet, erfahrt ihr im Test…