Double Dragon Neon: Verspäteter Switch-Auftritt des Arcade-Brawlers

In Nordamerika hatten WayForward und Majesco Entertainment den bereits 2012 für PlayStation 3 und Xbox 360 (zum Test) sowie 2014 für PC erschienenen Beat’em-Up Double Dragon Neon wie angekündigt am 21. Dezember 2020 für Nintendo Switch veröffentlicht. Hierzulande erfolgte der Startschuss hingegen erst am 12. Januar 2021. Fortan kann das kooperative Kampfspiel aber auch hierzulande für 12,29 Euro via eShop heruntergeladen werden. In der Spielbeschreibung heißt es: „Ausgebildet in der besonderen Form der Kampfkunst SÅ�setsuken, liegt es an Ihnen, den bösen Skullmageddon und seine Schergen zu besiegen, um Marian, die Liebe Ihres Lebens zu retten! Das klassische Beat’em-Up-Gefühl mit neuen Kräften und neuen Anschlägen!

Kämpfen Sie sich durch eine Vielzahl von Levels, darunter gefährliche Stadtstraßen, verdrehte Wissenschaftslabors, eine bösartige Festung, den Weltraum und vieles mehr! Schnüren Sie Anschläge mit dem Mixtape-System für brutale Combos die Ihre Feinde fernhalten. Verwenden Sie eine Vielzahl von Waffen, darunter Schlagstöcke, Messer, Peitschen u. v. m., um ahnungslose Feinde außer Gefecht zu setzen. Erleben Sie den radikalen Original-Soundtrack des preisgekrönten Komponisten und Sounddesigners John Kaufman. Verbünden Sie sich mit einem Kumpel in einem lokalen Kooperativspiel für die brutalsten High Fives!“

Weiter zum Video

Weiter zur Bilderserie