Hitman 3 – Details zur Übertragung des Fortschritts und der gekauften Vorgänger-Inhalte; Probleme auf PC

IO Interactive hat endlich Details zur Übertragung des Fortschritts aus Hitman 2 und die Nutzung der „alten Inhalte“ aus den Vorgängern (Story-Kampagne, Schauplätze) in Hitman 3 veröffentlicht. Bisher hieß es, dass sämtliche Orte aus Hitman und Hitman 2 ohne zusätzliche Kosten in Hitman 3 importiert und gespielt werden können, sofern man die Vorgänger besitzt. Diese Angabe relativierte IO Interactive jetzt im ausführlichen „Pre-Launch-Guide“, wobei hauptsächlich „die alten Inhalte“ von PC-Spielern problematisch sind, doch der Reihe nach.

Übertragung des Fortschritts
Alle Hitman-2-Spieler können ihre Fortschritte übernehmen, hierzu gehören Spielerprofil, XP-Rang, Meisterschaftsstufen und Freischaltungen pro Schauplatz, Herausforderungsfortschritt, Herausforderungsfreischaltungen und Elusive-Target-Anzüge/Freischaltungen – sowie die Fortschritte aus dem Legacy-Pack, dies sind die Hitman-1-Schauplätze in Hitman 2. Es ist nicht möglich, nur bestimmte Elemente zum Übertragen auszuwählen. Es geht nur alles oder nichts – und die Übernahme kann nur einmalig durchgeführt werden. Savegame-Dateien werden nicht übertragen. Der Übertragungsprozess erfordert einen IOI-Account und kann nur über einen Webbrowser durchgeführt werden. Es ist nicht möglich, dies im Spiel zu tun. Die entsprechende Website ist noch nicht verfügbar, soll aber zum Launch des Spiels an den Start gehen. Der Fortschritt kann nur innerhalb der gleichen Plattform übertragen werden. Es gibt nur drei Optionen:

Hitman 2 (PlayStation) → Hitman 3 (PlayStation)
Hitman 2 (Xbox) → Hitman 3 (Xbox)
Hitman 2 (PC/Steam) → Hitman 3 (PC/Epic)

Eine kleine Anzahl von Gegenständen/Freischaltungen wird nicht übertragen, z.B. die Belohnungen, die durch die Hitman 1 GOTY Escalations freigeschaltet wurden, da sie mit einem Kauf verbunden sind. Diese Gegenstände werden in Hitman 3 verfügbar sein, wenn man die zugehörigen Inhalte einlöst. Das „ICA Electrocution Phone“ ist aus dem Spiel genommen worden und wird in Hitman 3 nicht mehr verfügbar sein. Auf Stadia werden alle Fortschritte aus den Vorgängern automatisch übertragen. Auf Switch wird es keine Übertragungsmöglichkeit geben, da es bisher keine Hitman-Spiele auf der Nintendo-Konsole gab.

Schauplätze und Inhalte aus Hitman 1 und Hitman 2
Die Inhalte aus H1 und H2 werden als Zusatzinhalt (DLC) in Hitman 3 zur Verfügung stehen – entweder zum nachträglichen Kauf eines Access-Passes im Ingame-Store oder in kostenloser Form, wenn man die Vorgänger (unter bestimmten Bedingungen) bereits gekauft hat. Die Übertragung der Inhalte ist abermals an die gewählte Plattform gebunden, außer beim PC, da das Spiel von Steam in den Epic Games Store wechseln wird und dadurch größere Probleme entstehen – was aber auch daran liegen kann, dass IO Interactive abermals den Publisher gewechselt hat – von Square Enix (H1) zu Warner Bros. Games (H2) zur Veröffentlichung in Eigenregie (H3) mit Square Enix als Vertriebspartner der Box-Version.

Hitman 1 GOTY Access Pass

  • Konsolen (digital und Disc): Wenn man das Hitman 1 Legacy Pack, Hitman 1 GOTY Legacy Pack oder Hitman 1 GOTY Upgrade für Hitman 2 hat, bekommt man dieses Paket für Hitman 3 kostenlos. Die normale Version von Hitman 1 wird außerdem auf die GOTY-Edition erweitert. Im Ingame-Store sollte „kostenlos“ als Preis für dieses Paket angezeigt werden. Hat man nur die Disc-Version von Hitman 1, wird auf diese Anleitung verwiesen (Legacy Pack FAQ).
  • PC (Epic): Käufer von Hitman 3 im Epic Games Store erhalten innerhalb der ersten zehn Tage nach dem Verkaufsstart kostenlosen Zugang zum Hitman 1 GOTY Access Pass. Danach muss man sich das Paket kaufen. Hat man sich Hitman bei der kostenlosen Spiel-Verteilungsaktion im Epic Games Store gesichert, wird man ebenfalls Zugang zu diesen Inhalten in Hitman 3 erhalten.

Hitman 2 Standard Access Pass / Hitman 2 Gold Access Pass / Hitman 2 Expansion Access Pass
Bei Hitman 2 wird es etwas komplizierter, da mehrere Editionen und ein Expansion Pass veröffentlicht wurden.

  • Konsolen (digital): Der Zugriff auf die Inhalte aus Hitman 2 und die Erweiterungen sollte direkt möglich sein, abermals werden die Inhaltspakete im Store als „free“ markiert.
  • Disc-Version: Die entsprechenden Inhalte sollten im Ingame-Store von Hitman 2 auch „kostenlos“ runterladbar sein.
  • PC: Besitzer irgendeiner PC-Version von Hitman 2 auf Steam können ihre Inhalte NICHT kostenlos übernehmen, weil Hitman 2 nicht im Epic Games Store angeboten wird. IO Interactive schreibt, dass diese Einschränkungen außerhalb ihrer Möglichkeiten liegen würden. Wenn PC-Spieler von Hitman 3 also auf die Inhalte aus Hitman 2 zugreifen wollen, müssen diese Inhalte erneut gekauft werden. Während die Hitman-1-Inhalte in den ersten zehn Tagen verschenkt werden, wird man für die Hitman-2-Inhalte zur Kasse gebeten, obgleich die H2-Pakete in den ersten zwei Wochen nach Verkaufsstart mit einem Rabatt von 80 Prozent angeboten werden. Konkrete Preise hat IO Interactive nicht verraten. Unter Umständen können Steam-Nutzer auch auf die Steam-Fassung warten, die bisher aber nicht offiziell angekündigt wurde. Wie nicht anders zu erwarten, sind gerade langjährige Hitman-Spieler auf PC nicht sonderlich zufrieden mit dem Plan.

Hitman 3 erscheint am 20. Januar 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Switch (Cloud Version), Xbox Series X/S, Xbox One, Google Stadia und PC (Epic Games Store). Der Startschuss soll um 14 Uhr erfolgen. Ein Upgrade von PS4 auf PS5 und Xbox One auf Xbox Series X/S ist ohne Zusatzkosten möglich. Auf PlayStation und Xbox wird es einen Preload der Daten geben (kein Termin). Käufer der Disk-Version müssen einen Day-One-Patch runterladen. Dieser Patch wird die PSVR-Unterstützung und die „fehlenden Schauplätze“ enthalten. Die Vollversion wird ca. 60 und 70 GB Speicherplatz benötigen – inkl. der Inhalte von Hitman und Hitman 2.

Weiter zum Video