Hitman 3 soll weniger Speicherplatz als Hitman 2 verbrauchen und bessere Reflexionen bieten

Hitman 2 verschlingt auf dem PC ungefähr 150 GB Speicherplatz, wenn man sämtliche Erweiterungen, Sniper Assassin und die Levels aus dem ersten Teil plus Patient Zero installiert. Hitman 3 wird in zweieinhalb Wochen erscheinen und weitere sechs Schauplätze umfassen, weswegen schon einige Spieler befürchtet haben, dass der Speicherplatzhunger noch zunehmen wird. Dies wird aber nicht der Fall sein, bestätigte ein verifizierter Mitarbeiter von IO Interactive im Resetera-Forum. Gemäß der Angaben wird Hitman 3 mit sämtlichen Inhalten und den Inhalten aus den älteren Spielen knapp 100 GB Platz benötigen, schließlich wird man auch die alten Inhalte im dritten Teil spielen können. Generell hätten sie Verbesserungen bei der Dateiverwaltung, den Dateistrukturen und der Kompression der Texturen vorgenommen. Außerdem haben sie die Art und Weise verändert, wie das Spiel bzw. die Updates ausgeliefert werden und es wurden doppelte Daten entfernt.

Des Weiteren erklärte der Mitarbeiter noch, dass sie die Glacier-Engine mit „Screenspace Reflections“ aufgewertet hätten – zusätzlich zu den bisherigen Spiegel-Szenen (Render-to-Texture Reflections). Die neuen Reflexionen wird man aber nicht nur in den neuen Levels wie z.B. Dubai zu Gesicht bekommen, sondern auch in den „alten Levels“, da viele Oberflächen in den alten Schauplätzen entsprechend angepasst wurden. So spiegelt der Boden des Modenschau-Laufstegs (Paris; erster Teil) nun beispielsweise die Models und den Rest des Raums vollständig wider, heißt es als Beispiel.

Hitman 3 erscheint am 20. Januar 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Switch (Cloud-Streaming), Xbox Series X/S, Xbox One, Google Stadia und PC (Epic Games Store). Alle Spieler, die eine Box-Version bei teilnehmenden Händlern vorbestellen, erhalten das „Trinity Pack“, das neun Ingame-Gegenstände enthält – darunter Anzüge, Aktentaschen und Waffen aus der „World-of-Assassination-Trilogie“.

„Hitman-3-Spieler können Locations aus den vorherigen Spielen der Trilogie importieren, wenn sie diese besitzen, und erhalten so Zugang zu über 20 Schauplätzen der Reihe. Alle Verbesserungen hinsichtlich Rendering, Animationen und KI, die mit Hitman 3 eingeführt werden, können in allen drei Spielen genutzt werden.“

Weiter zum Video