Microsoft Flight Simulator: Asobo arbeitet an Bewegungscontroller-Support für VR

Neben den Systemanforderungen sorgte beim im Dezember veröffentlichten VR-Update des Microsoft Flight Simulator auch für Verwunderung, dass keine Bewegungscontroller unterstützt werden, um Spielmenüs, virtuelle Regler und Knöpfe quasi mit den eigenen Händen zu bedienen. Gegenüber Eurogamer.net bestätigte „Head of Microsoft Flight Simulator“ Jörg Neumann aber, dass Asobo Studio an solch einer Funktion arbeite.

Bislang lassen sich Flightsticks, Gamepads sowie eine dreidimensional angepasste Maus-Funktion nutzen. Wie die Bewegungscontroller-Steuerung im Detail ablaufen wird oder wann ein entsprechendes Update geplant ist, wurde noch nicht erläutert. Uploadvr.com schlägt eine ähnliche Umsetzung wie in VTOL VR oder Aerofly FS 2 vor.

Weiter zum Video