Outriders: Auf den 1. April 2021 verschoben, vorher wird aber eine Demo erscheinen

Outriders ist noch einmal verschoben worden. Der neue Termin ist der 1. April 2021. Eigentlich sollte der kooperative Sci-Fi-Shooter mit reichlich Destiny-Anleihen (zur Vorschau) Ende 2020 erscheinen, wurde dann aber auf den 2. Februar 2021 verschoben.

Die Entwickler schreiben: „Wir haben beschlossen, den Erscheinungstermin von Outriders auf den 1. April 2021 (kein Scherz!) zu verschieben. Wir werden die zusätzliche Zeit nutzen, um dem Spiel den letzten Feinschliff zu verpassen und euch ein fantastisches Spielerlebnis am Veröffentlichungstag zu bieten.“

Außerdem ist entschieden worden, eine Demo am 25. Februar 2021 zu veröffentlichen, die allen interessierten Spielern die Möglichkeit geben soll, die ersten Stunden des Spiels inklusive aller vier Klassen – im Singleplayer- und Koop-Modus – ausprobieren zu können. Sowohl der Charakter als auch jeglicher Spielfortschritt können anschließend nahtlos in das Hauptspiel übernommen werden. Allem Anschein nach möchte Square Enix die Fehler von Marvel’s Avengers nicht wiederholen und gibt vorher zumindest eine Anspiel-Möglichkeit.

An important update regarding Outriders. pic.twitter.com/HHZrq5GIik

— Outriders (@Outriders) January 6, 2021