Sea of Thieves: Umstellung auf saisonale Updates datiert

Schon im Dezember hatten Rare und Microsoft die Umstellung auf saisonale Updates und einen Battle Pass bei Sea of Thieves angekündigt. Jetzt hat man den Startschuss datiert: Am 28. Januar startet die erste Season, die 100 Fortschritt-Stufen (mit dazugehörigen Belohnungen) umfassen soll, die man in den Bereichen Erkundung, Abenteuer („Schatzsuche“) und Kampf absolviert.

Die Umstellung wirkt sich freilich auf die weitere Entwicklung des Piraten-Abenteuers aus: Statt wie bisher in jedem Monat neue Inhalte zu liefern, werden die Updates ab sofort nur noch alle drei Monate zum Start der jeweils nächstes Season erfolgen.  

Sea of Thieves Season One begins on January 28th. pic.twitter.com/EM7LALD1hR

— Sea of Thieves (@SeaOfThieves) January 21, 2021

In der ersten Saison soll es u.a. einen neuen Missionstyp für die Handelsallianz geben, bei der man an Land und auf See zunächst diverse Hinweise sammeln muss, um schließlich ein verschollenes Schiffswrack samt wertvoller Ladung zu entdecken.

Neben dem Battle Pass, der für alle Spieler kostenlos sein wird, soll es nach Angaben von Eurogamer.net auch einen kostenpflichtigen Plunder Pass geben, der neben dem Zugriff auf ein paar exklusiven Items auch Rabatte im Pirate Emporium Store auf die dortigen Premium-Inhalte gewähren soll.

Weiter zum Video