Anno 1800: Dritter Season Pass mit drei Erweiterungen wird am 9. Februar vorgestellt

Ubisoft wird am 9. Februar (Dienstag) um 17 Uhr die Pläne für Season 3 von Anno 1800 präsentieren. Die kommenden Download-Erweiterungen und die nächsten (kostenlosen) Updates für das Aufbauspiel will das Team zunächst im Stream auf Twitch präsentieren.

Der dritte Season Pass wird wieder aus drei Erweiterungen bestehen. Die Inhalte sollen sich an den Wünschen und dem Feedback aus der Anno-Community orientieren. Die neuen Erweiterungen sollen so etwas wie eine Heimkehr nach den Abenteuern in der Arktis und der Savanne (Enbesa) darstellen und werden dem Spiel keine neue Session hinzufügen. Es wird also keine weitere Siedlung geben, die es nebenher noch zu verwalten gibt. Demnach werden sich die anstehenden Neuerungen auf bereits bestehende Inhalte konzentrieren, (Achtung: Spekulation!) vielleicht ein stärkerer Ausbau der Eisenbahn, eine stärkere Gewichtung der Industrialisierung oder eine neue Geschichte/Kampagne. Jede Erweiterung wird von einem (kostenlosen) Patch für das Grundspiel begleitet.

Ubisoft: „Und noch etwas, von dem wir wissen, dass ihr schon darauf wartet: Nächsten Dienstag werden wir zudem Game Update 9.3 veröffentlichen, das unter anderem auch den Fix für die Probleme mit Ubisoft Connect Belohnungen enthält, unter denen einige Spieler leiden. Die kompletten Release Notes werden wir nächste Woche veröffentlichen.“

Weiter zum Video