Steam: Frühjahrsedition des Spielefestivals 2021 mit vielen Demos

Auf Steam ist die Frühjahrsedition des Spielefestivals 2021 gestartet worden. Das Festival läuft bis zum 9. Februar um 19 Uhr. Auf der entsprechenden Unterseite bei Steam findet man zahlreiche Livestreams mit den Entwicklern (inkl. Event-Zeitplan), viele Interviews und nach Kategorien gestaffelte Auflistungen für „interessante Spiele“. Die Website findet ihr hier. Außerdem werden zahlreiche Demos angeboten, die zumeist zeitbegrenzt verfügbar sind – meistens bis zum Ende des Festivals.

Es folgt eine Auswahl einiger Demo-Versionen mit Kurzbeschreibungen der Spiele:

  • Ashwalkers: A Survival Journey – Postapokalyptische Überlebenssimulation, in der sich vier Abenteurer auf eine Reise durch die verwüstete Erde aufmachen
  • Chicory: A Colorful Tale – Tierisches Rätselspiel rund um die Kraft der Kunst und Farbe für eine trostlose Welt
  • Distant Kingdoms – Kombination aus Städtebau, Sozialmanagement, Erkundung und Abenteuerspiel
  • Dorfromantik – Friedliches Aufbau- und Puzzlespiel
  • Dream Engines: Nomad Cities – Aufbau einer fliegenden Stadt als letzte Hoffnung
  • Eville – Mehrspieler-Deduktionsspiel à la Among Us oder Werwölfe
  • Glitchpunk – Cyberpunk-Action aus der Draufsicht-Perspektive à la GTA 2
  • Godlike Burger – Alberne Restaurant-Simulation mit Alien-Kundschaft
  • Graven – Retro-Shooter mit vielen Adventure- und Rätselelementen als geistiger Nachfolger von Hexen 2 
  • Hidden Deep – 2D-Sci-Fi-Horror als Mischung aus Barotrauma und dem Carpenter-Klassiker The Thing 
  • Highrisers – Survival-Rollenspiel in einer trostlosen Metropole
  • Lacuna – Pixel-Art-Adventure in einem 2D-Sci-Fi-Noir-Universum
  • Orbital Bullet – 360°-Action-Platformer, in der sich die gesamte Action in einem kreisförmigen Muster abspielt
  • Railgrade – Eisenbahnkonstruktionsspiel: Strecken errichten, Industrien verbinden und eine Weltraumkolonie wiederherstellen
  • Roguebook – „Roguelike Deck-Builder“ in der Welt von Faeria (Karten sammeln und Kartendeck erstellen) 
  • Scarlet Hood and the Wicked Wood – Narratives Fantasy-Abenteuer als eine Mischung aus „Und täglich grüßt das Murmeltier“, den Märchen der Gerbrüder Grimm und „Der Zauberer von Oz“. 
  • Siege Survival: Gloria Victis – Management-Strategiespiel während einer Belagerung im Mittelalter 
  • Squadron 51 – Shoot’Em Up, inspiriert von den klassischen Sci-Fi- und Monster-Filmen der 1950er Jahre
  • The Last Spell – Tagsüber baut man die Stadt auf. In der Nacht kämpft man rundenbasiert gegen Monster.
  • The Riftbreaker – Ressourcen sammeln, Basis aufbauen und Verteidigung gegen Aliens
  • Timberborn – Aufbau-Spiel mit wuselnden Bibern
  • Viscerafest – Retro-Sci-Fi-Shooter mit Arena-Levels