Tales From the Borderlands: Ab sofort wieder erhältlich, erstmals auch im Epic Games Store

Wie angekündigt, ist der spaßige Adventure-Ableger Tales From the Borderlands ab sofort wieder verfügbar. Die fünf Episoden feiern dabei nicht nur bei Steam, im PlayStation Network und im Xbox Store ein Comeback als Komplettpaket, sondern können erstmals auch über den Epic Games Store bezogen werden.

Nach der Pleite von Telltale Games im Jahr 2018 wurden die meisten Spiele des Studios aus den digitalen Stores entfernt. Besitzer konnten die entsprechenden Titel zwar weiterhin herunterladen, doch ein Neukauf war nicht länger möglich.

Bei der Neuveröffentlichung kann man die Episoden zwar nicht länger einzeln erwerben, doch frühere Spielstände sollen weiter kompatibel sein. Apropos Kompatibilität: Auf PS5 und Xbox Series X|S wird man Tales From the Borderlands ebenfalls nutzen können.

2K fasst fasst die Handlung folgendermaßen zusammen:

Fiona ist eine Vollzeit-Trickbetrügerin, die durch den Verkauf eines gefälschten Kammerschlüssels ans große Geld kommen will. Rhys – den man vielleicht aus Borderlands 3 als Boss der Atlas Corporation kennt – ist ein ehrgeiziger Hyperion-Angestellter, der den kürzlich verstorbenen Handsome Jack bewundert und großes Interesse an einem Kammerschlüssel hat.

Der Deal läuft derart schief, wie es nur in den Borderlands möglich ist, und zieht unfassbares Chaos nach sich. Wie der Rest der Geschichte verläuft, hängt vom Spieler ab, denn er trifft die Entscheidungen während explosiver Actionszenen und Unterhaltungen mit vertrauten Charakteren wie Moxxi, Zer0, Marcus und Claptrap.

Weiter zum Video