Ghost of Tsushima (Kinofilm): Verfilmung mit John-Wick-Regisseur Stahelski geplant; 6,5 Mio. Spiele verkauft

Der deutsche PlayStation-Blog hat es gestern verkündet: Ein Ghost-of-Tsushima-Film ist in Planung. Sony Pictures soll Jin Sakais Auftritt auf der großen Leinwand inszenieren, als Regisseur wurde Chad Stahelski (John Wick) verpflichtet. Nate Fox (Creative-Director des Spiels von Sucker Punch) verriet inhaltlich vorerst lediglich, dass auch im Film die Mongolen am Strand einmarschieren.

Ein paar harte Zahlen verkündete er aber immerhin auch noch: Das PS4-Spiel Ghost of Tsushima hat sich demnach mittlerweile 6,5 Mio. mal verkauft und wurde 3,25 Mio. mal durchgespielt. Laut dem Filmmagazin Deadline.com produzieren Stahelski, Alex Young and Jason Spitz den Film mit ihrer Firma 87Eleven Entertainment. Asad Qizilbash und Carter Swan sollen als Producer im Rahmen der PlayStation Productions involviert sein. Sucker Punch Productions werde die Rolle des Executive-Producers übernehmen und Peter Kang das Projekt fürs Studio überwachen.