Xbox Series X: März-Update bringt Abschaltfunktion für Auto HDR und FPS Boost

Das März-Update für Xbox-Konsolen steht in den Startlöchern – die Auslieferung soll am 16. März erfolgen, wie es bei Xbox Wire heißt. Zum einen dient es der Einbindung des neuen Xbox Wireless Headsets, das am gleichen Tag erscheint. Entsprechend wird es eine neue Version der Xbox Accessoires App geben, die diverse Feineinstellungen am Ton erlaubt, sobald das Headset mit der Konsole verbunden ist. Dazu gehören z.B. Equalizer-Setups, Bass-Boost und auch Anpassungen am Mikrofon und der Beleuchtung.

Darüber hinaus wird man in Zukunft für einzelne Spiel separat festlegen dürfen, ob die Funktionen Auto HDR und FPS Boost in Anspruch genommen werden sollen. Allerdings betont Microsoft bereits, dass nicht alle Titel diese Optionen anbieten werden.

Ausgehend von Rückmeldungen aus der Community werden außerdem die Achievements ein Comeback in der Xbox App feiern und auch die Übersicht der Abo-Services wie Xbox Live Gold oder Xbox Game Pass soll neu gestaltet werden.

Verschwinden werden dagegen die TV-Listen in der App OneGuide. Trotzdem wird es an den entsprechenden Xbox-Modellen weiterhin möglich sein, über den HDMI-Eingang oder den USB-TV-Tuner Fernsehprogramme über die Konsole zu empfangen bzw. abzuspielen.

Weiter zum Video