Deadly Premonition 2: A Blessing In Disguise – Bizarre Kleinstadt-Ermittlungen bekommen eine PC-Umsetzung

Auf Nintendo Switch litt Deadly Premonition 2: A Blessing In Disguise in unserem Test unter krassen technischen Problemen – in der geplanten PC-Umsetzung dürfte das Action-Adventure vermutlich deutlich flüssiger laufen. Der Report zum Geschäftsjahr 2020 von Publisher Rising Star Games (via Gematsu.com) verriet, dass eine entsprechende Steam-Umsetzung im Jahr 2021 geplant ist.

Dann können also auch PC-Spieler die bizarren Kleinstadt-Ermittlungen von Game-Director Swery auf dem Skateboard erleben und in Twin-Peaks-Atmosphäre obskure Gesprächspartner kennenlernen. Matthias brachte seine Spielerfahrung im Juli 2020 folgendermaßen auf den Punkt: „Man muss es erlebt haben: technisch grauenvolles Action-Adventure mit kleiner, aber offener Spielwelt, das vor allem von seinen absurden Charakteren lebt.“

Weiter zum Video