Ryzen 7 5700X & Ryzen 5 5500 im Test: AMDs kleinste 8- und 6-Kern-Zen-3-CPUs sind zu spät dran

AMDs Ryzen 7 5700X und Ryzen 5 5500 komplettieren endlich den Zen-3-Einstiegsbereich. Doch die CPUs überzeugen im Test nur bedingt. Der Ryzen 7 5700X wurde zwar quasi seit Ende 2020 erwartet, während der Ryzen 5 5500 endlich einen günstigen 6-Kern-Prozessor markiert, doch inzwischen heißt der Gegner Intel Alder Lake.

Intel Core i9-12900KS im Test: Zweck heiligt Mittel

Mit dem Core i9-12900KS wirft Intel kurz vor dem AMD Ryzen 7 5800X3D mit L3-Cache en masse noch ein neues Topmodell in den Ring: Mit noch höheren Taktraten über zuletzt totgeglaubte Turbo-Modi soll insbesondere die Gaming-Krone gesichert werden. Im Test steigen die FPS wie erwartet nur gering, der Verbrauch dafür umso mehr.

Special Edition mit 5,5 GHz: Beim Intel Core i9-12900KS kostet ein Kern 50 Dollar (Update)

Für den ewigen Kampf um die Leistungskrone bei Desktop-PCs haben AMD und Intel dieses Jahr Sonderauflagen ihrer CPUs in petto. Intels besonders hoch getakteter Core i9-12900KS mit bis zu 5,5 GHz wird in den USA bereits verkauft und kostet stolze 800 US-Dollar.

Intel Core i9-12900 im Test: Alder Lake mit 24 Threads bei 65 oder 202 Watt TDP

Im Intel Core i9-12900 treffen 16 Kerne und 24 Threads auf eine niedrige TDP von 65 Watt, oder bei entsprechender Einstellung auf eine hohe von 202 Watt. Diese teilweise gewollte, aber teilweise auch optionale Verdreifachung hat große Auswirkungen auf Leistung, Verbrauch und Temperatur, wie der Test zeigt.

8 Kerne und 10 Jahre: AMD Ryzen 7 1700X und zwei Intel Xeon X5460 im CPU-Duell

Aus der Community des ComputerBase-Forums kommt ein ausführlicher Lesertest zu einem CPU-Duell der Generationen: Der AMD Ryzen 7 1700X (Test) auf Basis der ersten Generation der Zen-Architektur aus dem Jahr 2017 tritt mit 8 Kernen und 16 Threads gegen die zwei Quad-Core-CPUs Intel Xeon X5460 („Harpertown“) von 2007 an.

Im Test vor 15 Jahren: Intels Core 2 Extreme QX6800 hatte vier 2,93-GHz-Kerne

Nachdem Intel mit dem Core 2 Extreme QX6700 einen Quad-Core-Prozessor vorstellte, der nur in einigen wenigen Szenarien vom hauseigenen Core 2 Extreme X6800 mit zwei Kernen bei höherer Taktrate geschlagen wurde, folgte mit dem Core 2 Extreme QX6800 (Test) eine 4-Kern-CPU auf Steroiden.

Core i7-12700H im XMG Neo 15 im Test: Mit 120 Watt TDP gegen den Aushänge-Core-i9

Neue mobile CPUs, altes Thema: Core i9 schlägt i7 schlägt i5, oder? Nun, so eindeutig, wie Intel den Griff zur vermeintlich besten und teuersten CPU machen will, ist es nicht. Denn nicht nur der Name und die Eckdaten bestimmen die Leistung, sondern auch die TDP. Der Core i7-12700H im XMG Neo 15 zeigt das erneut eindrucksvoll.

Intel Blockchain Accelerator: Custom Compute Group entwickelt Bonanza Mine (4. Update)

Intel möchte auf dem Branchentreffen Solid-State Circuits Conference (ISSCC) 2022 über Bonanza Mine, einen eigenen hocheffizienten Bitcoin-ASIC für das Mining auf der Blockchain, sprechen. Auf der Agenda der Konferenz läuft der Termin von Intel unter dem Titel: „An Ultra-Low-Voltage Energy-Efficient Bitcoin Mining ASIC (PDF)“.

Intel Core i9-12900HK im Test: Die schnellste Notebook-CPU kommt wieder von Intel (Update)

Mit Alder Lake-H bietet Intel wieder die schnellste CPU für Notebooks: Der Core i9-12900HK schlägt die gesamte Konkurrenz im Test. Erneut die viel bessere Wahl dürften allerdings die Core i7 sein, darauf deuten die Benchmarks hin. Generell bleibt Intels H-Serie auch mit dem Hybrid-Ansatz bei höherer Effizienz unter Last durstig.

Bonanza Mine: Intel plant effizienten Bitcoin-ASIC für die Blockchain (Update)

Intel möchte auf dem Branchentreffen Solid-State Circuits Conference (ISSCC) 2022 über Bonanza Mine, einen eigenen hocheffizienten Bitcoin-ASIC für das Mining auf der Blockchain, sprechen. Auf der Agenda der Konferenz läuft der Termin von Intel unter dem Titel: „An Ultra-Low-Voltage Energy-Efficient Bitcoin Mining ASIC (PDF)“.