Cyberpunk 2077 Patch 1.1: CD Projekt legt das Fundament für künftige Verbesserungen

CD Projekt Red hat Wort gehalten und den versprochenen Patch 1.1 für das umstrittene Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 (Test) wie angekündigt innerhalb von zehn Tagen seit der Vorstellung der neuen Roadmap für das Jahr 2021 freigegeben. Das Studio sieht in dem Update das Fundament für zukünftige Verbesserungen des Spiels.

Valve und Publisher: EU-Kommission bestraft Retail-Geoblocking (Update)

Weil der freie Handel durch Geoblocking der Retail-Versionen von Spielen eingeschränkt wurde, verurteilt die Europäische Kommission Valve sowie die Publisher Bandai Namco, Capcom, Focus Home, Koch Media und ZeniMax zu einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 7,8 Millionen Euro.

Hitman 3 im Test: Nicht superhübsch, dafür aber superschnell

Mit Hitman 3 geht der bekannte Berufsmörder in eine neue Runde. ComputerBase hat sich die Technik der PC-Version inklusive Benchmarks angesehen. Im Test zeigt sich bei durchaus hübscher Grafik eine überraschend hohe Performance, die mit DirectX 12 sowohl Grafikkarte als auch Prozessor fordert.

PoE: Echoes of the Atlas: Ansturm auf die Erweiterung sorgte für Serverprobleme

Die Erweiterung „Echoes of the Atlas“ sorgte dafür, dass zum Release am 15. Januar bis zu 157.000 Spieler gleichzeitig das Free-to-Play-Actionrollenspiel Path of Exile spielten, was die Server von Grinding Gear Games vor große Probleme stellte und letztlich eine noch höhere Spielerzahl sogar verhinderte.

Hitman 3 auf dem PC: Level aus Hitman 2 müssen erneut gekauft werden

Das Finale der Hitman-Trilogie sollte Level aller drei Spiele vereinen. Dies wird weiterhin der Fall sein, aber anders als zunächst angekündigt. Auf dem PC müssen Szenarien des zweiten Teils ein zweites Mal gekauft werden, um sie in Hitman 3 spielen zu können.

Xbox 1 (2001): Microsoft versuchte Nintendo zu kaufen

Zum 20. Geburtstag der ersten Xbox beleuchten Entscheidungsträger von damals den Weg zur Spielkonsole. Geradlinig verlief er nicht, eine der seltsamsten Irrungen war der äußerst kurzlebige Versuch, erst Electronic Arts und dann Nintendo zu kaufen.

Gratisspiel: GOG verschenkt Metro: Last Light Redux [Notiz]

Beim Spielevertrieb GOG gibt es den postapokalyptischen Ego-Shooter Metro: Last Light Redux für kurze Zeit kostenlos. Über einen Banner auf der Startseite oder den Button auf der Shopseite kann das Spiel nach Betätigung einer weiteren Schaltfläche (runterscrollen) abgeholt werden. Alternativ ist dies über GOG Galaxy möglich.

Raytracing in Cyberpunk 2077: Parameter aktiviert Modus „Cinematic RTX“ (3. Update)

Über einen simplen Suffix hinter dem Pfad der „Cyberpunk2077.exe“ lässt sich ein neuer Raytracing-Modus namens „Cinematic RTX“ im Action-RPG Cyberpunk 2077 (Test) von CD Projekt freischalten, der sich sowohl auf den Detailgrad, das sogenannte Level of Details („LOD“), die Beleuchtung als auch die Ambient Occlusion auswirkt.

Epic Games Store: Täglich ein Gratisspiel bis Silvester [Notiz] (3. Update)

Wie angekündigt sind heute die Feiertagsangebote (Holiday Sale) im Epic Games Store gestartet, die bis Silvester laufen. Neben Preisreduzierungen für zahlreiche Spiele soll jeden Tag ein Spiel kostenlos zu haben sein. Den Auftakt macht Cities Skylines. Die Meldung wird täglich um das jeweilige neue Gratisspiel ergänzt.

GOG.com: Prison Architect kostenlos und Start des Winter Sale [Notiz] (Update)

Parallel zum Auftakt der Winterangebote (Winter Sale) verschenkt GOG für kurze Zeit das Gefängnis-Manager-Spiel Prison Architect. Das Gratisspiel kann noch bis zum 19. Dezember um 15 Uhr gratis abgeholt werden, ein GOG-Account ist dafür vonnöten.